Die Nachdenkstatt lädt von Freitag, 25. bis Sonntag, 27. November 2016 wieder zur Workshopkonferenz in die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Die NachDenkstatt ist eine transdisziplinäre Plattform, in der sich ExpertInnen aus Wissenschaft und Praxis zusammen mit Studierenden, BürgerInnen und Interessierten aus ganz Deutschland mit verschiedenen nachhaltigkeitsrelevanten Themen auseinandersetzen.

Unter dem Motto „Denken. Handeln. Wandeln.“ […]

Mehr lesen

Im Rahmen der Jahrestagung der VÖÖ wurde am 14.10.2016 am Umwelt-Campus Birkenfeld der Kapp-Forschungspreis für Ökologische Ökonomie verliehen.

Der Forschungspreis dient der wissenschaftlichen Nachwuchsförderung und ist mit 5.000 Euro dotiert. Der Soziologe Johannes Buhl erhielt 2.000 Euro für seine an der Universität Bamberg geschriebene Dissertation zum Thema „Rebound-Effekte im Steigerungsspiel – […]

Mehr lesen

In Zusammenarbeit mit der Wissenschaftlichen Arbeitsgruppe nachhaltiges Geld und der Universität Witten/Herdecke organisieren wir einen Workshop am 4.–5. Februar 2017 in Witten zur Frage, was unter einem „Wachstumszwang“ zu verstehen ist und wie plausibel bestehende Argumentationslinien sind.

Wäre das Festhalten an Wirtschaftswachstum trotz seines Konflikts mit Fragen der Nachhaltigkeit keine Frage des politischen Willens sondern […]

Mehr lesen

Die Anmeldung zur Jahrestagung 2016 „Nachhaltige Ressourcennutzung im Spannungsfeld von Wachstumskritik und Commons-Diskurs“ am Umwelt-Campus Birkenfeld ist nun möglich. Weitere Informationen auf der Tagungshomepage.

Mehr lesen

das BMBF geförderte Verbundvorhaben „Vorsorgendes Wirtschaften: Transformationen in Ökonomie und Politik (TraVo)“, das vom Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH und dem Institut für Nachhaltigkeitssteuerung der Leuphana Universität Lüneburg durchgeführt wird, lädt am 11. und 12. Juli 2016 zur Abschlusskonferenz „Mit uns die Zukunft: Nachhaltige Transformationen brauchen andere Geschlechterverhältnisse“ ein.

Weitere Informationen in der […]

Mehr lesen

Unsere zweite Sommerakademie findet vom 22. bis 26. August 2016 erneut in Kooperation mit der Akademie für Suffizienz statt. Das Format bietet Arbeitsraum für Forschende und PraktikerInnen, die sich mit den Herausforderungen einer Ökonomie und Lebenswelt jenseits des Wachstums beschäftigen. Der Themenschwerpunkt in diesem Jahr lautet: „Postwachstum – viel Wind und wenig Bewegung?“ Angeboten […]

Mehr lesen

Das 2014 mit dem Kapp-Forschungspreis ausgezeichnete Werk „The Hegemony of Growth : The OECD and the Making of the Economic Growth Paradigm“ von Matthias Schmelzer ist soeben bei Cambridge University Press erschienen. Ein zusammenfassender Artikel war bereits im Oktober 2015 in Ecological Economics erschienen.

Eine deutsch-sprachige Zusammenfassung kann hier eingesehen werden.

„Die […]

Mehr lesen

The Sustainability Research Center *SustBusy* at ESCP Europe Business School announces a Research Workshop on

„Agent-based modelling (ABM) in Ecological Economics – A useful tool or just a fancy gadget?“ on May 20th and 21st 2016 in Berlin.

The workshop shall investigate the potential of ABM for Ecological Economics. Are they worth investing in and […]

Mehr lesen

Die VÖÖ verfügt nun über eine eigene Reihe von Diskussionspapieren. Dort sollen Forschungsergebnisse und Thesen für eine sozial-ökologische Wirtschaft und Gesellschaft zur Diskussion gestellt werden.

Der erste Beitrag kommt unserer Arbeitsgruppe zu Wachstumszwängen und trägt den Titel „Consistency and Stability Analysis of Models of a Monetary Growth Imperative“. Es setzt sich kritisch […]

Mehr lesen

Niko Paech und Hartmut Rosa über Postwachstum, Resonanz und eine notwendige sozio-ökologische Transformation.

Ein Interviewfilm mit dem Postwachstumsökonomen Prof. Dr. Niko Paech und dem Soziologen Prof. Dr. Hartmut Rosa zu der Frage, was ein gutes und ökologisch vertretbares Leben ist und warum es so schwer gelingt. Zum ersten Mal führen diese beiden Wissenschaftler ein öffentliches […]

Mehr lesen